Projekte der IGA

Die Interessengemeinschaft Arbeitspferd hat es sich zur Aufgabe gemacht die Pferdearbeit zu erhalten und zu fördern. Das beschränkt sich nicht nur auf historische Geräte und Arbeitsweisen sondern auch auf die moderne Nutzung von Pferden in der heutigen Wirtschaft. Gleichzeitig ergibt sich, dass wir mit dem Pferdeeinsatz verbundene Techniken zu unserem Arbeitsgebiet hinzuziehen müssen. So haben wir vor einiger Zeit eine Hofschmiede eingerichtet und uns das Aufbrennen der Stahlreifen („Hupel“) erarbeitet.

Bisweilen sind auch historische Geräte nicht mehr erhältlich, werden aber (meist in der USA bei den Amisch) noch neu angeboten, so bei unserem Miststreuer, unserer Tretmühle und dem Mähwerk.

Wir schätzen uns glücklich, dass die Grafschafter Sparkassenstiftung diese Projekte gefördert hat.

 

 

Anschaffung eines

Bodengetriebenen

Mähwerkes

 

 

Mehr hier…

 

 

 

 

Eine pferdebetriebene Tretmühle für die IGA

 

 

Mehr hier…

 

 

Einrichtung einer Hofschmiede

 

 

Mehr hier…

 

 

Anschaffung eines

Bodengetriebenen

Miststreuers

 

 

Mehr hier…

 

 

 

>>>zur Hauptseite<<<